Resistance: Fall of Man (2006)

Resistance: Fall of Man ist der erste Teil der Science-Fiction-Ego-Shooter-Reihe Resistance, und wurde von Insomniac Games für die PlayStation 3 entwickelt. Das Spiel schildert den Kampf des Protagonisten Sgt. Nathan Hale, der ein amerikanischer Soldat ist, welcher 1951 nach Großbritannien entsendet wird, um gegen einen unbekannten Feind, namens „Bestien“, zu kämpfen. Die „Bestien“ haben lange vor den Menschen gelebt, Türme in England erbaut, ein komplexes Tunnelsystem durch ganz England gegraben und sind dann plötzlich auf mysteriöse Weise ausgestorben. Wissenschaftler in Russland sind zufällig durch einen gefundenen genetisch veränderten Schädel auf ein Virus gestoßen. Blitzschnell und unaufhaltsam verbreitete sich das Virus. Durch das Virus konnten sich die Bestien wieder über eine Virusinfektion durch das Chimera-Virus vermehren. Daher auch der Name Resistance (Widerstand). Die Fortsetzung Resistance 2 erschien weltweit im November 2008 ebenfalls nur für die PlayStation 3. Im September 2011 wurde mit Resistance 3 der dritte und letzte Teil der Trilogie veröffentlicht. 2009 erschien ein PSP-Ableger unter dem Namen Resistance: Retribution. Seine Geschichte passiert zwischen Resistance: Fall of Men und Resistance 2. 2012 ist der Ableger Burning Skies erschienen, der exklusiv für die Playstation Vita entwickelt wurde. Das Spin-off wurde von Nihilistic Software entwickelt. (Quelle: Wikipedia)

Weitere Informationen

Details
Quelle: Wikipedia
Name Resistance: Fall of Man
Release 11.11.2006
Plattform PlayStation 3
Genre Ego-Shooter